26 Feb 2012

Emily und das Meer

Keine Kommentare ,

»Emily und das Meer« ist mein erstes selbstgeschriebenes sowie illustriertes Kinderbuch und im Februar 2012 beim Jumbo Verlag/Hamburg erschienen.
Der Prototyp zum Buch war meine Diplomarbeit an der Fachhochschule Mainz und ich bin besonders stolz, dass der Verlag nicht nur die hochdeutsche-, sondern auch die plattdeutsche Variante verkauft. Dirk Römmer, bekannt z.B. aus »Talk up Platt« hat sich der Übersetzung angenommen und ich bin sehr glücklich damit.
Es war mir ein Anliegen, den Kindern diese schöne Sprache zu vermitteln, die in vielen Teilen Norddeutschlands schon sehr in Vergessenheit geraten ist.
Aber auch die rein hochdeutsche Variante ist anschauenswert 😉

Hier eine kleine Zusammenfassung der Geschichte:

Emily liebt es, im Wasser zu toben und mit den Wellen um die Wette zu springen. Doch als sie den Strand erreicht, macht sie eine sonderbare Entdeckung: Das Meer ist verschwunden. Sofort macht Emily sich auf, um nach dem Meer zu suchen. Am Strand trifft sie Möwen, Seehunde und viele andere neue Freunde, die alle unterschiedliche Erklärungen für das Verschwinden des Wassers haben. Welche Geschichte stimmt denn nun wirklich? Auf ihrer abenteuerlichen Entdeckungsreise lernt Emily alles über Ebbe und Flut und die Vielfalt des Meeres.

geschrieben von
The author didn‘t add any Information to his profile yet.
Kommentarfunktion deaktiviert.